Der Chemnitzer Angelverein für die ganze Familie

Verein

Anlässlich des Kindertages organisierten wir ein Kinder- / Schnupperangeln. Dazu waren nicht nur unsere Kinder und Enkel sondern auch die von zwei Frankenberger Vereinen eingeladen.

Zuvor hatte unser Verein in vielen Arbeitsstunden den Teich zu dem gemacht, was es nun ist : ein schönes Angelgewässer

So trafen sich die Kinder und legten los. Jens Sch. und Silvio H. hatten einiges vorbereitet. So konnten die Kinder ihr Wissen beim Fischquiz und Angelquiz  ( alles rund ums Angeln ) testen oder beim Zielwerfen mit der Angel ihr Können unter Beweis stellen.

Silvio und Jens sorgten auch fürs leibliche Wohl und das für alle Anwesenden. Es gab Nudeln mit Wurst und Tomatensoße und/ oder Gegrilltes.

Die Fische zeigten sich von der guten ( gefräßigen ) Seite und so hatten einige Angler auch Erfolg. Jeniffer R. brachte es auf 9 Karpfen, wobei aber nur zwei im Kescher landeten. Es sind eben noch sehr viele untermassige im Teich.

Es kamen auch Gäste zum Saisonstart am Gewässer vorbei. Uwe Bochmann von der AVS- Geschäftsstelle und Rene Blank ( Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Präsidium des AVS ).

Ein dickes Lob und großes Dankeschön wiedermal  an Jens Sch. und Silvio H. für die gute Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung.

Petri Heil

Uwe Rost

Vom 14. bis 16. Juni lud der Verein zum alljährlichen Pokalangeln an die Mulde bei Bennewitz ( OT Schmölen ) ein.

Bei überwiegend sonnigem Wetter und einen häftigen Nachtgewitter wurde so einiges gefangen. So waren Karauschen, Welse, Rotfedern, Karpfen, Döbel ua. am Haken.

Es versammelte sich eine überschaubare, aber lustige Runde.

Der Verbrauch an Würmern war diesmal besonders groß, da uns die kleinen Welse abends nervten.

Nun steht der Pokalsieger 2019 fest. Herzlichen Glückwunsch an Robert M.zu seinem 61cm Karpfen, der stattliche 5.5 Kg auf die Waage brachte.

Großes Lob und ein Dankeschön an die beiden Organisatoren und Chefköche Silvio H. und Patrick M., die von Eric H. unterstzützt wurden. In gewohnter Weise sorgten sie für unser aller leibliches Wohl

Petri Heil

Uwe Rost